Hol Dir Deine Ahle Wurscht Schatzkiste: Onlineverkostung am 2. Juni 2021 mit großer Beteiligung

03. Jun 2021 | Aktuelles

Als kleinen Ersatz für das ausgefallene Ahle-Wurscht-Fest in Altmorschen hat der Förderverein am 02. Juni eine Onlineverkostung mit kleinen Stracken aus allen Mitgliedsbetrieben angeboten. Die Ahle Wurscht Schatzkiste mit sieben Ahle Würsche mit je 550 g Frischgewicht (ca. 1/3 geht während der Reifung verloren) war schnell ausverkauft, zweimal wurde die Anzahl aufgestockt – bei 145 Kisten war das Potential der kleinen Betriebe erschöpft.

In einer von Valeproduction aus Bebra technisch betreuten Zoom-Veranstaltung mit einer Kern-Mannschaft im Hotel Kloster Haydau in Morschen moderierten Radio-Moderator Stefan Pommerenke und Gerhard Schneider-Rose vom Förderverein für die Nordhessische Ahle Wurscht eine zweistündige Verkostung. Die Produzenten der kleinen Stracken stellten sich per Filmeinspieler vor, nach dem Probieren waren die Teilnehmenden aufgefordert, ein Geschmacksprofil nach den Rubriken Salzigkeit, Pfeffrigkeit, Säure und Fleischigkeit für alle Würschte zu erstellen. Die resultierenden Geschmackprofile können Sie hier runterladen:

Moderator Stefan Pommerenke entlockte dem mit der Ahlen Wurscht groß gewordenen Nordhessen Gerhard Schneider-Rose eine Menge Informationen rund um das kulinarische Lieblingsprodukt der Region. Eine ganze Reihe von online zugeschalteten Gästen sorgte dafür, dass die Veranstaltung sehr kurzweilig war: Markus Exner von der GrimmHeimat stellte den Comic-Strip des jüngsten Grimm-Bruders Ludwig-Emil Grimm zur Hausschlachtung der Großfamilie Grimm vor, Fernsehkoch Mirko Reeh erzählte von seinen Kindheitserfahrungen mit der Hausschlachtung in Bosserode, die Comedian Lilli lieferte lustig-besinnliche Anekdoten rund um die Wurst, Johannes Scherer und Tobias Kämmerer verorteten die Ahle Wurscht mit lockeren Beiträgen im kulturellen hessisch-fränkischem Universum.

In vielen Chatbeiträgen der Gäste wurde das Format gelobt und nach einer Wiederholung gerufen. Die positiven Rückmeldungen sind Anlass für die Vereinsmitglieder, über eine Wiederauflage im Herbst diesen Jahres nachzudenken und organisatorisch zu klären, wie man Pakete mit Ahlen Würschten aller Mitgliedsbetriebe zum Regelangebot machen kann. Logistisch ist das eine Herausforderung, die sich hoffentlich mit angemessenem Aufwand lösen lässt.

Den Mitschnitt der Onlineverkostung können Sie sich hier ansehen:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn + neun =